So lassen sich die Ausgaben für wichtige Versicherungen deutlich reduzieren

Versicherungen-Navigation-1109Die Bundesbürger gehen gern auf Nummer sicher: Nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gab jeder Deutsche 2008 durchschnittlich 1.780 Euro für seinen Versicherungsschutz aus. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten entdecken die Verbraucher, dass hier eine Menge Sparpotenzial steckt – ohne dass man auf die nötige Sicherheit für die Wechselfälle des Lebens verzichten muss.

Fünf Versicherungen, die wichtig sind

Jürgen Friedlein vom unabhängigen Finanzdienstleister BSC erläutert, was bei der Auswahl von Policen zu beachten ist: “Es gibt eine einfache Grundregel: Der Schutz vor Ereignissen, die eine existenzielle Krise auslösen könnten, muss Priorität haben. Wirklich existenzgefährdend kann vor allem die Haftung für Schäden werden, die man selbst ohne Vorsatz herbeigeführt hat.” Gegen dieses Risiko schützt eine private Haftpflicht. Auch ein Unfall hat für den Betroffenen unter Umständen nicht nur körperliche, sondern auch erhebliche finanzielle Folgen. Dagegen kann man sich mit einer Unfallversicherung optimal wappnen. Jürgen Friedlein: “Abgerundet wird der Basisschutz an Sachversicherungen durch eine Hausrat- und eine Rechtsschutzversicherung, Hausbesitzer benötigen zusätzlich noch eine Wohngebäudeversicherung”.

Webtipp: Günstige Versicherungen finden!

Und so lässt sich bei Versicherungen sparen

Die Finanzexperten von BSC haben für diese fünf Basispolicen einen Versicherungsvergleich durchgeführt und ein Einsparpotenzial von insgesamt 40 Prozent errechnet. Beispiel Haftpflicht: Bei der Versicherung X wird für eine Versicherungssumme von drei Millionen Euro ohne Selbstbeteiligung eine Jahresprämie von 107,19 Euro fällig, beim Familientarif der Haftpflichtkasse Darmstadt zahlt man nur 71,40 Euro. Beispiel Unfallversicherung (100.000 Euro Versicherungssumme): Hier fanden die Fachleute bei der Generali ein Angebot mit einem Jahresbeitrag von 102,39 Euro, der vergleichbare Tarif bei einem anderen Anbieter kostete mehr als das Doppelte.

Den kompletten Vergleich gibt es auf www.bsc-gmbh.com unter dem Button “Finanzkompass”.
Foto: djd/BSC Neutrale Allfinanz-Vermittlungs-GmbH
Hinweis: Alle Preisangaben Stand 11/09

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply